Falls diese E-Mail nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
DSV - Dachverband Schweizer Verteilnetzbetreiber Newsletter 7/2020
Liebe Leserinnen und Leser

Die Paragraphen-Diskussionen gehen nach den Sommerferien munter weiter. Gewichtige Vernehmlassungen beschäftigen die Strombranche weiterhin, trotz Pandemie.
Lesen Sie dazu zum Beispiel über die DSV-Stellungnahmen der StromVV oder der Revision LeV.

Auch im zweiten Halbjahr wird vor allem über mögliche Durchführungen oder Absagen von Veranstaltungen diskutiert. Das DSV-Forum findet 2020 definitv nicht statt. Dafür gibt der DSV alles, um 2021 ein würdiges 15. DSV-Forum durchführen zu können.
Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation
REVISION STROMVERSORGUNGSVERORDNUNG (STROMVV)

Der DSV beantragt, auf die geplante Revision von Art. 8a und 31l StromVV zu verzichten. Die Verteilnetzbetreiber kommen bereits heute ihren subsidiären Aufgaben nach, Messdaten zu Verrechnungs- und Bilanzierungszwecken in hoher Qualität und Zuverlässigkeit unter Gewährleistung des Datenschutzes zur Verfügung zu stellen. Hingegen gehören die Nutzung und die Speicherung von Echtzeitdaten nicht in den regulierten Bereich, sondern sollen mit am Markt verfügbaren Produkten und mit dem ausdrücklichen Einverständnis der Dateneigentümer erfolgen.

Da bis heute noch kein nach CH-Recht zertifiziertes Smart-Meter-System auf dem Markt erhältlich ist, schlägt der DSV zusätzlich eine Anpassung der Übergangsbestimmungen für Smart-Meter-Systeme vor, die den Art. 8a und 8b StromVV noch nicht entsprechen, jedoch zum 80-Prozent-Rollout bis 31.12.2027 gezählt werden dürfen.

Stellungnahme DSV zur Revision StromVV (Smart Meter)

Bundesamt für Umwelt
REVISION LEITUNGSVERORDNUNG (LEV)

Der DSV beantragt, auf die Revision von Art. 30 LeV zu verzichten. Stattdessen sind die aktuellen Vogelschutzrichtlinien in Abstimmung mit den zuständigen eidgenössischen und kantonalen Behörden und den Vogelschutzorganisationen, insbesondere der Vogelwarte Sempach, weiterzuentwickeln. Dies unter Berücksichtigung der Subsidiarität, der Verhältnismässigkeit und der Gewährleistung der Rechtssicherheit.

Stellungnahme DSV zur Revision LeV (Vogelschutz

 

AUFRUF FÜR VERTRETUNG VERTEILNETZBETREIBER IN DER EU

Zurzeit befindet sich die EU DSO Entity (European entity for distribution system operators) in Gründung; eine neue Organisation für die Belange der Verteilnetzbetreiber auf EU-Ebene (https://www.eudsoentity.eu). Diese Organisation dient als Sparringspartner der EU-Kommission für die Erstellung der Verteilnetzregeln (Network Codes) und Schnittstellen zu den Übertragungsnetzbetreibern, dies insbesondere unter dem Aspekt der wachsenden Dezentralisierung der Stromproduktion und -speicherung. Zusammen mit dem VSE möchten wir einige Vertreter von Verteilnetzbetreibern aus der Schweiz in der EU DSO Entity stellen, um die Positionen aus der Schweiz einzubringen, aktuelle Informationen zu erhalten und am europäischen Expertennetzwerk zu partizipieren. Anforderungen an Vertreterinnen und Vertreter des DSV sind eine operative Tätigkeit auf höherer Führungsstufe im Verteilnetzbereich, gute schriftliche und mündliche Englischkenntnisse und die Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen nach Brüssel. Falls Sie interessiert sind, melden Sie sich bitte bis Ende September 2020 bei der Geschäftsstelle DSV. Der VSE wird anschliessend zu einem Austausch einladen, bei der Sie mehr über die EU DSO Entity erfahren können.


POLITIK-FELDANALYSE STROMPOLITIK

Im Auftrag von Swissolar wurde von der Uni Zürich eine Politikfeldanalyse zur Schweizer Strompolitik durchgeführt. Der DSV wurde dabei als relevanter Akteur identifiziert und mündlich interviewt. Der interessante Bericht gibt einen guten Überblick der wichtigsten Energiegeschäfte der letzten 10 Jahre und zeigt, welche Akteure in der Lage sind, das Politikfeld massgeblich zu prägen.

Der DSV wird als moderat-ökologisch positioniert, praktisch gleich wie der VSE. Nicht überraschend ist die Grundannahme, dass Koalitionen mit grösserer Einigkeit besser imstande sind, ihre Interessen durchzusetzen. Innerhalb der Branche sieht der DSV diesbezüglich noch einiges an Verbesserungspotenzial.

Abschlussbericht

Exekutive Summary
 


DSV-FORUM: ABSAGE 2020 UND NEUES DATUM 2021
 
Wie bereits im Neswletter 6 mitgeletilt, findet 2020 kein DSV-Forum statt. Die Unsicherheiten bezüglich COVID 19 sind zu gross. Der DSV-Vorstand freut sich umso mehr auf 2021 und hofft, dass im kommenden Jahr ein grossartiges Forum durchgeführt werden kann.

Bitte reservieren Sie sich schon heute den neuen Termin für das 15. DSV-Forum Freitag, 12. November 2021 (Ort und Lokalität sind noch offen.)

 
Neues Datum DSV-Forum 2021

Das DSV-Forum findet am 12. November 2021 statt. Bitte reservieren!
Das Wort zum Tag

Die größte Schwierigkeit der Welt besteht nicht darin, Leute zu bewegen, neue Ideen anzunehmen, sondern alte zu vergessen.
John Maynard Keynes, Englischer Ökonom
DSV  |  Bremgarterstrasse 1  |  CH-5610 Wohlen  |  Telefon 062 824 94 94  | www.dsvnet.ch
Sie möchten diesen Newsletter nicht mehr erhalten?
Klicken Sie hier und wir werden Ihre Adresse umgehend aus unserem Verteiler nehmen.